verlassen

verlassen
ver·lạs·sen1; verlässt, verließ, hat verlassen; [Vt] 1 etwas verlassen sich von einem Ort wegbewegen: das Haus durch den Hinterausgang verlassen; An der nächsten Ampel verlassen wir die Hauptstraße und biegen nach rechts ab
2 etwas verlassen aufhören, an einem bestimten Ort zu leben: Im Jahr 1896 verließ er seine Heimat und wanderte aus; Die jungen Vögel verlassen schon bald das Nest und werden flügge
3 jemanden verlassen seine Familie, seinen Ehepartner o.Ä. allein lassen und nicht mehr für sie sorgen ≈ sich von jemandem trennen: Er hat sie wegen einer anderen Frau verlassen
4 etwas verlässt jemanden etwas wird schwächer, verschwindet ≈ jemand verliert etwas <die Hoffnung, die Kraft, der Mut verlässt jemanden>
|| ID meist Er / Sie hat uns für immer verlassen euph; er / sie ist gestorben
————————
ver·lạs·sen2, sich; verlässt sich, verließ sich, hat sich verlassen; [Vr] sich auf jemanden / etwas verlassen jemandem / etwas vertrauen, seine Hoffnungen in jemanden / etwas setzen: Du kannst dich auf mich verlassen, ich bin immer für dich da; Ich verlasse mich darauf, dass Sie alles vorbereiten
|| ID Verlass dich drauf!; Worauf du dich verlassen kannst! gespr; das ist ganz bestimmt so, das wird ganz bestimmt so sein
————————
ver·lạs·sen3 1 Partizip Perfekt; ↑verlassen1, ↑verlassen2
2 Adj; ohne Menschen ≈ menschenleer <leer und verlassen; still und verlassen; ein Haus, ein Strand, eine Straße>
3 Adj ≈ abgelegen, einsam <eine Gegend>
4 Adj; allein oder einsam und hilflos <verlassen sein; sich verlassen fühlen, vorkommen>
|| hierzu Ver·lạs·sen·heit die; nur Sg

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

См. также в других словарях:

  • Verlassen — Verlassen …   Deutsch Wörterbuch

  • Verlassen — Verlassen, verb. irregul. act. S. Lassen, welches in einer doppelten Hauptbedeutung üblich ist. 1. Hinter sich lassen, zurück lassen, daß ver vornehmlich eine intensive Kraft hat, indem das einfache lassen ehedem häufig in diesem Verstande… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verlassen — ¹verlassen 1. aufbrechen, davongehen, sich entfernen, [fort]gehen, weggehen; (geh.): den Rücken kehren/wenden, sich fortbegeben, sich wegbegeben; (ugs.): abdampfen, sich absetzen, abziehen, sich auf die Socken machen, sich dünnmachen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verlassen — V. (Grundstufe) von etw. oder jmdm. weggehen Beispiele: Ihr Mann hat sie und die Kinder verlassen. Er hat das Haus um 17 Uhr verlassen. verlassen V. (Aufbaustufe) damit rechnen, dass etw. geschieht, auf jmdn. oder etw. vertrauen Synonyme: bauen,… …   Extremes Deutsch

  • verlassen — verlassen, verlässt, verließ, hat verlassen 1. Er hat um 17 Uhr das Haus verlassen. 2. Mein Mann hat mich verlassen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • verlassen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • weggehen • abfahren • wegfahren • hinterlassen • zurücklassen • …   Deutsch Wörterbuch

  • verlassen — einsam; untröstlich; trostlos; beilegen; aussteigen; aufgeben; beenden; einstellen; aufhören; öd; menschenleer; abgeschieden; …   Universal-Lexikon

  • Verlassen — 1. Bai sik op annere verlätt, es verloaten genaug. (Iserlohn.) – Woeste, 79, 342. 2. Darup ick my verlêt, de was de jene, de my verreth. – Petri, II, 55. 3. Es soll sich keiner auff den andern verlassen. – Agricola I, 648; Gruter, I, 83. Lat.: Ne …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • verlassen — Auf jemanden ist Verlaß: ihm kann man unbedingt vertrauen; er hält sein Wort.{{ppd}}    Auf jemanden ist kein Verlaß: mit ihm kann man nicht fest rechnen, seinen Beteuerungen kann man nicht glauben.{{ppd}}    Sich auf andere verlassen: mit der… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • verlassen — 1ver|lạs|sen ; sich auf eine Sache, einen Menschen verlassen; sie verließ fluchtartig das Lokal   2ver|lạs|sen (vereinsamt); das Dorf lag verlassen da …   Die deutsche Rechtschreibung


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»